VEREINSHELFER

Aktuelles von unseren Vereinshelfern


Rückblick auf das Jahr 2017

Das Infomobil


Im Jahr 2017 waren 24 Einsätze mit unserem Infomobil geplant. Tatsächlich ist die Anzahl etwas geringer, da wir das Infomobil nur bei trockenem Wetter und zweistelligen Plusgraden betreuen können.

Viele an einer Vereinsmitgliedschaft Interessierte haben wir dabei beraten und gegen eine Spende z.B. Postkarten mit Tiermotiven, Radiergummitiere und Buchzeichen in Tierform abgegeben.

Die kleinen Besucher bekommen bei uns auch immer gerne ein Tütchen mit Gummibärchen.


Spendentrichter


Seit einiger Zeit kümmern sich Ulrike Reich-Zmarsly, Gerlinde Bauer, Edith Hartmann, sowie Harald und Gaby Wagner um die Leerung der Spendentrichter, von denen derzeit 3 Stück im Tiergarten aufgestellt sind.

Wer einmal den Inhalt des Spendentrichters am Delfinarium gesehen hat, der weiß, warum wir hier von „Geldwäsche“ sprechen. 2017 haben wir rd. 500 kg Münzen gesäubert. Eine unglaubliche Zahl und absolute Schwerstarbeit.


Messe „INVIVA“ und Stadtteilfest in Zabo


2017 und 2018 präsentierte sich der Verein der Tiergartenfreunde zusammen mit dem Bereich Tierpatenschaften an beiden Tagen auf der Messe „INVIVA“. Besonders begehrt waren dieses Jahr die kleinen Lupen, die an die Besucher verschenkt wurden.

Mit dem Infomobil waren wir im September letzten Jahres bei herrlichem Herbstwetter beim Stadtteilfest in Zabo. Für die Kleinen waren extra Tische und Bänke aufgestellt, dort wurde dann auch eifrig gebastelt. Leider lag unser Stand etwas abseits am Ende der Straße und so kamen nicht alle Besucher bei uns vorbei. Für dieses Jahr hat der Veranstalter einen besseren Standort versprochen und wir erwarten dann auch deutlich mehr Besucher. Hoffentlich wieder bei strahlendem Sonnenschein.


Weihnachtsmarkt Mögeldorf und Weihnachtsbuden im Tiergarten


Traditionell am 2. Adventswochenende veranstaltet der Mögeldorfer Bürger- und Geschichtsverein auf dem Gelände der Allianz-Versicherung (hinter dem Mögeldorfer Plärrer) einen kleinen Weihnachtsmarkt. 2017 war es bereits der 8. Weihnachtsmarkt. Zu finden sind dort etliche kleine Buden von Schulen und Vereinen aus dem Stadtteil und auch wir als TGF sind mit dabei.

Der Mögeldorfer Bürger- und Geschichtsverein stellt neben den Buden auch den Strom kostenlos zur Verfügung. Der Verein stemmt diese Veranstaltung mit viel Engagement von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Dafür herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle an die Organisatoren!

Die Bude wird bereits Stunden vor der Eröffnung von uns liebevoll mit Tannenzweigen und Lichterketten geschmückt. Auch wenn wir mittlerweile schon eine gewisse Routine haben, Improvisationstalent und das passende Werkzeug brauchen wir immer noch.

Das macht so viel Spaß, dass wir eigentlich jedes Wochenende gerne einen Weihnachtsmarkt hätten …

Neben den, von unserer Gerlinde Bauer, selbstgestrickten und gesponserten Socken für Groß und Klein gibt es da natürlich allerlei Tierisches zu kaufen. An einigen Tagen waren wir auch noch beim Mini-Weihnachtsmarkt im Tiergarten im Einsatz. Schade, dass nur wir Tiergartenfreunde und Familie Wehenkel mit Bratwürsten und Glühwein dabei waren und Buden leer blieben. Vielleicht gibt es ja Ideen, wie man hier eine bessere Belegung erreichen kann?


Kalender und Fotoausstellung in der Sanaklinik


Bereits in 3. Auflage mit rd. 170 Exemplaren gibt es den Kalender mit Fotos aus unserem Tiergarten. Die Fotografen sind alle ehrenamtlich im Verein tätig und halten das ganze Jahr über Ausschau nach den besten tierischen Motiven. Gegen eine Spende wird der Kalender abgegeben, der Reinerlös fließt in den Verein der Tiergartenfreunde. So unterstützen wir die Finanzierung von neuen Projekten im Tiergarten.

Bis Ende Juni 2018 werden von uns außerdem in der Sana-Klinik Fotos mit Motiven aus diversen Zoos und Wildparks ausgestellt. Auch hier geht der Reinerlös aus evtl. Verkäufen an den Verein.


Mögeldorfer Kärwazug


Immer am Freitag vor Pfingsten findet der Mögeldorfer Kärwazug statt und wir waren mit einer kleinen Gruppe 2017 das 2. Mal dabei. Die meiste Aufmerksamkeit hatten jedoch nicht wir, sondern unser tierischer Begleiter: Lorenzo, die Stoffgiraffe im Bollerwagen, war der Hingucker!


Stammtisch


Seit 2011 gibt es uns Ehrenamtliche nun schon und fast genauso lange auch unseren Stammtisch. Alle 2 Monate treffen wir uns im Vereinslokal von Mögeldorf 2000 beim „Stamos“. Dort fühlen wir uns sehr wohl, haben einen eigenen Raum und es gibt leckeres Essen.

Beim Stammtisch planen und besprechen wir alle unsere Termine und Einsätze, wie z.B. unsere Aufgaben bei der jährlichen Mitgliederveranstaltung. Jeder kann Anregungen und natürlich auch Kritik los werden, so gibt es immer reichlich Diskussionsstoff. Das Wichtigste dabei ist und bleibt der Spaß und der kommt bei uns nie zu kurz!

TIERPATE WERDEN